Textversion | Startseite | Impressum | Kontakt

Home

Aufklären!

Vorurteile abbauen

Epilepsien zählen zu den häufigsten Erkrankungen des zentralen Nervensystems. Rund ein Prozent aller Menschen weltweit ist davon betroffen.

Dennoch ist die Epilepsie in der Öffentlichkeit noch immer ein Tabuthema. Viele Betroffene verschweigen ihre Krankheit – aus Angst vor Ausgrenzung oder aus Scham. Vorurteile, Unwissenheit, Desinteresse und die Ängste Nicht-Betroffener belasten viele mehr als ihre Krankheit selbst. Es ist deshalb wichtig, miteinander ins Gespräch zu kommen und Vorurteile abzubauen.

Epilepsie verstehen

Epilepsien sind bezüglich ihrer Ursache, ihrer Erscheinungsform und ihrem Verlauf äußerst vielfältig. Für eine erfolgreiche Behandlung sind nicht nur die medikamentöse Therapie, sondern auch die Lebensumstände entscheidend. Betroffene und ihre Angehörigen, die sich intensiv mit der Erkrankung auseinandersetzen, haben gute Chancen auf eine bessere Lebensqualität.

Nicht vergessen!

Am Freitag, den 26. August findet wieder ein Elterntreffen statt!! Ab 18:00 Uhr in der "Färberei".
Gäste sind herzlich willkommen.